News » mehr

19.04.2018

Programmflyer der Referenten zur Bindungskonferenz 2018 verfügbar!

Hier gehts zum Download

20.03.2018

Programm zur Vorkonferenz 2018 verfügbar!

Hier gelangen Sie zu ausführlichen Infos zur Vorkonferenz 2018

16.11.2017

Der Ankündigungsflyer 2018 ist ab sofort verfügbar!  » mehr

News

English
Bindung und Migration
17. Internationale Bindungskonferenz
Bindung und Scheidung
05. Oktober- 07. Oktober 2018
Bindung und Migration

In der psychotherapeutischen Paarbegleitung wird relativ schnell sichtbar, in welchen Situationen sich ein Paar in seinen Schutzmustern verwickelt, das später zur Scheidung führen kann. Diese meist sehr gut gelernten Verhaltensweisen haben in der Kindheit geholfen, das eigene Leben abzusichern. Lange Zeit blieb unbeleuchtet, dass Kinder nicht nur eigene Schutzmuster entwickeln, sondern auch Beziehungsverhalten von Mutter oder Vater kopieren. Diese bringen sie später in die eigene Beziehung ein. Aus langjähriger klinischer Erfahrung wurden drei Gründe für das kopierte Verhalten entdeckt und benannt, die mit der Art der Bindung zum jeweiligen Elternteil zu tun haben. In diesem Vortrag stellen wir diese drei Gründe vor und zeigen auf, wie in der Paarbegleitung Ressourcenarbeit geleistet und eine Klärung der Thematik mit Vater oder Mutter abgeleitet werden kann.

Biografie:

Dr. Sabine und Roland Bösel sind Psycho- und Imagotherapeuten in Wien.

Sie veranstalten Paarseminare und Imago-Workshops für Paare sowie die selbst entwickelten Workshops „Generationen im Dialog“ und „Geschwister im Dialog“. Sie leben seit über 40 Jahren in Beziehung und haben drei Kinder.

Sie sind Autoren des Bestsellers „Leih mir dein Ohr und ich schenk dir mein Herz“. Ihr zweites Buch „Warum haben Eltern keinen Beipackzettel?“ ist auch als Taschenbuch mit dem Titel „Warum bist du immer so?“ erschienen. www.boesels.at