News » mehr

19.04.2018

Programmflyer der Referenten zur Bindungskonferenz 2018 verfügbar!

Hier gehts zum Download

20.03.2018

Programm zur Vorkonferenz 2018 verfügbar!

Hier gelangen Sie zu ausführlichen Infos zur Vorkonferenz 2018

16.11.2017

Der Ankündigungsflyer 2018 ist ab sofort verfügbar!  » mehr

News

English
Bindung und Migration
17. Internationale Bindungskonferenz
Bindung und Scheidung
05. Oktober- 07. Oktober 2018
Bindung und Migration

Mentalisierungsbasierte Gruppenpsychotherapien (MBT-G) zeigen durch ihre Bezugnahme auf Bindung und epistemisches Vertrauen insbesondere bei Patienten mit strukturellen Störungen, bzw. Persönlichkeitsstörungen eine von anderen Therapien bisher nicht erreichte Effektstärke. Mentalisieren in Gruppen scheint der gemeinsame Wirkfaktor aller erfolgreichen Gruppenpsychotherapien zu sein. Insofern wird ausführlich auf fördernde und hemmende Faktoren des Mentalisierens in Gruppenpsychotherapien eingegangen.

CURRICULUM VITAE (CV)

Ulrich Schultz-Venrath ist Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse. Gruppenlehranalytiker. Apl. Professor für Psychosomatik und Psychotherapie, Universität Witten/Herdecke.

Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach.

Ordentliches Mitglied der DPV (IPA), GASi, D3G, DGPM, DGPT. Vorsitzender der Group Section in der EFPP. Gründungsmitglied der D3G (Deutsche Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie) und DATPPP (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Tageskliniken in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik).

Forschungen und Veröffentlichungen zur Geschichte der Psychoanalyse, Psychosomatik, Gruppenanalyse und zu Mentalisieren in Gruppen, bzw. Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT / MBT-G).